Vortrag: "Wie Neurofeedback bei Menschen mit ADHS die Aufmerksamkeit, Impulsivität und Hyperaktivität verbessern hilft" [3 CME]

Mi, 13.04.2016 16:30 - 19:00 Referent: PD Dr. rer. soc. Ute Strehl, Institut für Medizinische Psychologie, Universität Tübingen In Forum der Rhein-Jura Klinik in Bad Säckingen

 

Neurofeedback als Variante des Biofeedbacks ist eine Behandlungsmethode mit deren Hilfe eine Selbstkontrolle neurophysiologischer Vorgänge erlernt werden kann. Für Patienten mit ADHS bedeutet dies, dass sie lernen, ihre Gehirnaktivität so zu regulieren, dass die Kernsymptome der Störung reduziert werden. In den letzten Jahren wurden in kontrollierten Studien Erfolge in der Behandlung mehrfach nachgewiesen. Auch für andere Anwendungsbereiche mit bekannten neurobiologischen Korrelaten wie z.B. Tinnitus, Migräne, Autismus oder zur Leistungssteigerung bei Gesunden werden zunehmend untersucht und / oder von Patienten nachgefragt. Der Vortrag gibt eine Einführung in die Grundlagen, skizziert Vorgehensweisen und Evaluationsergebnisse.

Hier können Sie sich per Mail anmelden!