Die Heilungschancen bei einer Depression sind gut – wenn frühzeitig behandelt wird

Depressive Erkrankungen gehören zu den meisten psychischen Störungen. Fast jeder Fünfte erkrankt einmal in seinem Leben an einer Depression – das sind rund 18 % der Bevölkerung. Eine frühe Diagnose und Therapie sind wichtig, um die Erkrankung erfolgreich zu besiegen oder einzudämmen. Das erste Mal tritt eine Depression bei den meisten Menschen im Alter von […]


Einsamkeit an Weihnachten: wenn die Festtage krank machen

Stille Sonn- und Feiertage, schlaflose Nächte und traurige Tage – viele Menschen verbringen Weihnachten mit quälenden Gefühlen. Der Grund dafür ist Einsamkeit. Treffen kann es jeden, zu jeder Zeit des Jahres: Singles, Senioren, junge und erfolgreiche Menschen. Die Auswirkungen können sogar auf die Gesundheit schlagen. Wie kann man den Auswirkungen der Einsamkeit entkommen? Warum ein […]


Psychische Erkrankungen bei jungen Erwachsenen

Die meisten psychischen Erkrankungen eines Menschen äußern sich das erste Mal vor dem 24. Lebensjahr. Verlaufsstudien zufolge steigen psychische Störungen ab dem 11. Lebensjahr proportional an. Untersuchungen zeigen außerdem, dass etwa ein Fünftel aller jungen Erwachsener in Deutschland gravierende psychische Störungen zeigen. Das können neben unterschiedlichen Persönlichkeitsstörungen eine Angststörung, eine Depression, eine Essstörung oder eine […]


Gesunde Ernährung und Depression – über den Zusammenhang von Nahrungsmitteln und Psyche

Der Mensch ist, was er isst – das wusste schon der deutsche Philosoph Ludwig Feuerbach. Tatsächlich konnte bis heute in zahlreichen Studien ein kausaler Zusammenhang von Ernährung und dem Ausbruch einer Depression nachgewiesen werden. Nicht nur präventiv sollte man deshalb auf seine Ernährung achten. Auch bei einer vorhandenen Erkrankung hat die richtige Ernährung die Macht, […]


Psychologische Psychotherapeuten dürfen direkt einweisen

Zugang zu (teil-) stationärer Behandlung wird erleichtert Entsprechend den Vorgaben des GKV-Versorgungsstärkungsgesetzes hat der Gemeinsame Bundesausschluss beschlossen, dass psychologische Psychotherapeuten ihre Patienten direkt zu einer Krankenhausbehandlung einweisen können. Somit entfällt der bisher notwendige Umweg über einen zusätzlichen Arzt zur Verordnung dieser Behandlungsmaßnahme. Wir begrüßen diesen Schritt, weil wir ihn für eine Verbesserung der Versorgung halten. […]