Vortrag: Psychotherapie im Alter [3 CME]

Wed, 25.01.2017 16:30 - 19:00 Referent: Dr. phil. Petra Dykierek, Universitätsklinikum Freiburg, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Im Forum der Rhein-Jura Klinik Bad Säckingen

Dr. phil. Petra Dykierek

Unter „Psychotherapie im Alter“ versteht man heute ein störungs- und altersspezifisches Vorgehen, welches sich durch eine höhere Flexibilität und Akzeptanz von Grenzen auszeichnet. Die Erforschung, Implementierung und Inanspruchnahme psychotherapeutischer Interventionen für ältere Menschen ist nach wie vor unzureichend, obwohl Wirksamkeitsnachweise insb. für Depressionen und Angststörungen vorliegen. Im Vortrag wird auf psychotherapeutische Ansätze eingegangen, für die Wirksamkeitsnachweise mit vorliegen. Die demografischen Veränderungen der nächsten Jahre bzw. Jahrzehnte werden mit sehr großer Wahrscheinlichkeit weitere Fortschritte auf diesem Feld „erzwingen“. Die zunehmende Individualisierung und die sich im Wandel befindlichen (kohortenspezifischen) Wertesysteme und Altersbilder werden dabei Neukonzeptionen erforderlich machen. Auch die Alterspsychotherapie wird ein weites Spektrum an Methoden und Modulen beinhalten, die den spezifischen Bedürfnissen dieser wachsenden und sehr heterogenen Patientengruppe besser gerecht werden kann. Die Konsequenzen für die klinische Praxis werden diskutiert.

Die Referentin Dr. phil. Petra Dykierek arbeitet als Psychologische Psychotherapeutin, IPT-Therapeutin, Verhaltenstherapeutin und Supervisorin. Sie forscht mit und beim Universitätsklinikum Freiburg, ihre Arbeitsschwerpunkte sind u.a. Neuropsychologische Diagnostik und (Alters-) Psychotherapie. Sie ist außerdem tätig im Bereich Ausbildung/Supervision für IPT und VT. 

Hier können Sie sich per Mail anmelden.