Workshop: Kognitiv-verhaltenstherapeutische Traumatherapien [10 FP] --Es sind nur noch wenige Teilnehmerplätze verfügbar!--

Sat, 10.12.2016 09:00 - 17:00 Referent: Dr. Dipl.-Psych. Jörg Angenendt, Ltd. Psychologe Dr. med. Ute Nowotny-Behrens, Oberärztin Psychotraumatologische Ambulanz am Universitätsklinikum Freiburg, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie

In der Psychotraumatologie besteht große Unsicherheit darüber, wann, wie viel, wie intensiv, welche therapeutischen Strategien zum Einsatz kommen, um den Patienten angemessen zu helfen. Diese Fragen will unser eintägiger, mit 8 CME Punkten zertifizierter Workshop beantworten. Nach einer Einführung in die Klassifikation und Diagnostik der Psychotraumatologie, soll das gestufte therapeutische Vorgehen von der Notfallhilfe vor Ort, über die Krisen- und Frühintervention bis zur störungsspezifischen Therapie von Akuttraumata vorgestellt und anhand von Fallbeispielen eingeübt werden. Dabei soll die kognitiv-verhaltenstherapeutische Behandlung der akuten und chronischen PTBS, als eine der evidenzbasierten Therapieverfahren entsprechend den AWMF-Leitlinien, besondere Berücksichtigung finden. Das Kennenlernen des therapeutischen Vorgehens in den unterschiedlichen Behandlungsphasen und die Anwendung verschiedener therapeutischer Strategien soll anhand von Fallbeispielen, Videosequenzen und Rollenspielen in Kleingruppen ermöglicht werden.

Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmeranzahl auf 25 begrenzt ist.

  • Es sind nur noch wenige Plätze verfügbar!!

Hier können Sie sich per Mail anmelden!