VORTRAG: Der Asperger Autismus und seine Abgrenzung zu den Schizophrenien und Persönlichkeitsstörungen [3 CME]

Mi, 09.05.2018 16:30 - 19:30 Referent: Prof. Dr. Ludger Tebartz van Elst, Universitätsklinikum Freiburg Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Ort: Im Forum der Rhein-Jura Klinik in Bad Säckingen

Das Asperger-Syndrom und die Autismus-Spektrum-Störungen werden in der Erwachsenenpsychiatrie und –psychotherapie zunehmend als wichtige Differentialdiagnose und Basisstörung entdeckt. Zwei Themenbereiche, die dabei von herausgehobener Bedeutung sind, sind die psychotischen, schizophrenieformen Störungen und die Persönlichkeitsstörungen. Während erstere im Kontext der stationären Psychiatrie von größerer Bedeutung sind, stellen letztere wichtige Differential- und Fehldiagnosen gerade auch in der ambulanten Psychotherapie dar. In diesem Vortrag wird daher anhand von kasuistischen Beispielen der Frage nachgegangen, welche Rolle der Autismus im Kontext der Diagnose und Therapie von psychotischen und Persönlichkeitsstörungen spielt. Wir freuen uns auf einen spannenden Vortrag von Herrn Professor Tebartz van Elst, einem ausgewiesenen Experten auf dem Gebiet der Therapie des Asperger-Autismus.

Hier können Sie sich zur Veranstaltung anmelden.